TU Dresden    
English | Suche 
TU Dresden » Fakultät Mathematik und Naturwissenschaften » Fachrichtung Chemie und Lebensmittelchemie » Low-Temperature-Synthesis

Mentoring für Schülerinnen im MINT-Bereich



      Das Schülermentoring hat zum Ziel, junge Frauen über ihre Studienmöglichkeiten in einem technischen oder naturwissenschaftlichen Bereich zu informieren und zur Aufnahme eines Studiums in diesem Bereich zu motivieren.

      Das Mentoring soll Schülerinnen der 9.-12. Klasse bei ihrer Studienwahl im MINT-Bereich durch Mentoring-Patenschaften zu Studierenden der TU Dresden unterstützen. Ein Mentoring-Netzwerk an der Schnittstelle Schule — Studium soll die Teilnehmerinnen individuell an die späteren Studieninhalte eines MINT-Faches herangeführt werden und ihnen realistische Einblicke in den Studienablauf gewähren.

      Im Zeitraum vom 01.01.2015 bis zum 31.12.2015 werden zwei Kurse im Rahmen des Mentoring für Schülerinnen im MINT-Bereich angeboten: ein Winterkurs (Januar - Mai) und ein Sommerkurs (Juni - Dezember). Das SPP 1708 beteiligt sich am Mentoring für fünf Schülerinnen pro Kurs.

      Im Kalenderjahr 2016 werden wieder zwei Kurse für jeweils 7 Schülerinnen angeboten.

       

      Mehr zum Schülermentoring Programm der TU Dresdenerfahren Sie hier.

       

 
 

AKTUELLE TERMINE


 

AKTUELLE PUBLIKATIONEN


 

KONTAKT


Projektassistentin

Alina Markova, M.A.
Tel: +49 351 463-31692
Fax: +49 351 463-37287
Email:
spp1708(at)chemie.tu-dresden.de

Sitz:

Bergstraße 66,
Neubau Chemische Institute,
Zi. 455

Post:

TU Dresden
Fachrichtung Chemie
und Lebensmittelchemie

Professur für Anorganische Chemie II

01062 Dresden

Pakete:

Fachrichtung Chemie
und Lebensmittelchemie

Professur für Anorganische Chemie II

Helmholtzstraße 10
01069 Dresden

Alina Markova           Letzte Änderung: 07.11.2016 12:43           Impressum