TU Dresden    
English | Suche 
TU Dresden » Fakultät Mathematik und Naturwissenschaften » Fachrichtung Chemie und Lebensmittelchemie » Low-Temperature-Synthesis

Girls' Day — Mädchen-Zukunftstag



      Crime-Lab – Der Chemie auf der Spur

      Chemie ist allgegenwärtig und doch ein Rätsel, dessen Lösung wir seit Jahrhunderten auf der Spur sind.

      Der deutschlandweite Zukunftstag für Mädchen wird in diesem Jahr zum 19. Mal veranstaltet. An dem Projekttag können alle Schülerinnen der Jahrgangsstufen fünf bis zwölf geschlechtsuntypische Berufe in Unternehmen und Forschungseinrichtungen kennenlernen.

      Auch die Fachrichtung Chemie und Lebensmittelchemie im Rahmen des Schwerpunktprogramms 1708 der DFG bietet am diesjährigen Aktionstag eine spannende Reise in die Welt der Wissenschaft an. Die interessierten Schülerinnen erwartet ein zweiteiliges Programm mit informativen Vorträgen, interessanten Einblicken in den Labor- und Forschungsalltag und einem Workshop, in dem sie mithilfe der Chemie versuchen werden, einen Mord aufzuklären und den Täter zu identifizieren. Zum Schluss gibt es noch ein Zertifikat über eine erfolgreiche Teilnahme. Ein Besuch in der Mensa ist ebenfalls vorgesehen.

      Das Aktionsprogramm richtet sich an Schülerinnen der 9-11. Klassen.

      An der TU Dresden koordiniert die Stabsstelle Diversity Management die Angebote zum Mädchen-Zukunftstag. Details zur Anmeldung finden Sie unter www.tu-dresden.de/girlsday.

       

      Vorläufiges Aktionsprogramm


      09:00 Treffpunkt: Foyer des Neubaus Chemische Institute, 2. BA  
      09:10 Begrüßung und Organisatorisches Prof. Dr. Michael Ruck
      Maximilian Knies
      09:20 Berufsfeld Chemie
      Welche Chemieberufe gibt es?
      Lohnt sich das Chemiestudium für Frauen?
      Mai Lê Anh
      09:45 Sicherheitsbelehrung
      Verteilung der Schutzbekleidung
      Matthias Grasser
      10:00 Workshop, Teil I Maximilian Knies
      Matthias Grasser
      Hagen Poddig
      Mai Lê Anh
      Tobias Pietsch

      11:30 Mittagessen in der Mensa  

      13:00 Workshop, Teil II Maximilian Knies
      Matthias Grasser
      Hagen Poddig
      Mai Lê Anh
      Tobias Pietsch
      14:30 abschließende Auswertung und Fragerunde  
        Ausgabe der Teilnahmebestätigungen  
      14:45 Ende der Veranstaltung  

       

 
 

AKTUELLE TERMINE


 

AKTUELLE PUBLIKATIONEN


 

KONTAKT


Projektassistentin

Alina Markova, M.A.
Tel: +49 351 463-31692
Fax: +49 351 463-37287
Email:
spp1708(at)chemie.tu-dresden.de

Sitz:

Bergstraße 66,
Neubau Chemische Institute,
Zi. 455

Post:

TU Dresden
Fakultät Chemie
und Lebensmittelchemie

Professur für Anorganische Chemie II

01062 Dresden

Pakete:

Fakultät Chemie
und Lebensmittelchemie

Professur für Anorganische Chemie II

Helmholtzstraße 10
01069 Dresden

Alina Markova           Letzte Änderung: 20.12.2018 12:29           Impressum           Datenschutzerklärung